Neue Grafik Engine

Die Crystal Tools Engine hat mit Final Fantasy XIII gerade ihren ersten großen Auftritt, da arbeitet Square Enix schon an der nächsten hochkarätigen Grafik Engine. Das geht aus einem Job-Angebot auf der offiziellen japanischen Square Enix Website hervor. In der Anzeige heißt es, man suche die größten Talente für die Entwicklung einer New Generation Game Engine, die bald beginnen soll. Die Entwicklung von Grafik und Sound waren in den letzten Jahren dank Xbox 360 und PS3 enorm, doch es soll so weitergehen, wenn es nach Square Enix geht. Man brauche nicht nur Reformen, sondern eine Revolution, auch um die steigenden Kosten in den Griff zu kriegen.

Und es geht auch noch konkreter: “In Antizipation der nächsten Generation haben wir mit der Entwicklung einer neuen Game Engine begonnen, um konkurrenzfähig zu bleiben mit den vielen anderen starken Entwicklern weltweit. Dafür suchen wir nun die größten Talente”, heißt es. An konkreten Stellen sind ausgeschrieben: Game Engine System Programmer, 3D Graphics Core Programmer, Online System Programmer, Windows Application Programmer, Rendering Programmer, Server/DB Programmer, Plug-in Programmer, Technical Artist und Technical Writer. Ob die Engine vielleicht sogar schon bei Final Fantasy XV zur Anwendung kommt? Bekanntlich könnte das neue Final Fantasy schon für die nächste Generation entwickelt werden. Interessant auch, mit welchem Gesicht Square Enix um die besten Talente wirbt: mit Cloud. Da werden die Final Fantasy VII Fans gar nicht die Möglichkeit haben, nicht daran zu denken, in der nächsten Generation könnte es ein Final Fantasy VII Remake geben…